AsF Bayern

Die 4 AGs

Bei ihrer Gerechtigkeitskonferenz am 25. Juni in Nürnberg haben die vier großen Arbeitsgemeinschaften der BayernSPD ihre Anforderungen an das Bundeswahlprogramm 2017 formuliert. Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA), die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF), die Jusos Bayern und die Arbeitsgemeinschaft 60plus in der BayernSPD sind sich einig: Das sozialdemokratische Profil muss geschärft werden. Dabei braucht es klare Kante, sei es in der Außenpolitik, Steuerpolitik oder in sozialen Fragen.

Die AsF-Landesvorsitzenden Micky Wenngatz fordert: „Für die SPD stellt sich die Frage, wie können wir Frauen wieder als Wählerinnen gewinnen. Ich glaube, die Diskussion um Gerechtigkeit ist der richtige Ansatz. Gleichberechtigte Teilhabe am Erwerbsleben, an öffentlichen Ressourcen, sowie an den politischen und öffentlichen Entscheidungsfindungen führen zu mehr Gerechtigkeit für Frauen.“

mehr…

Pronold gratuliert Wenngatz

Micky Wenngatz steht weiter an der Spitze der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) in Bayern. Auf der Landeskonferenz in Regensburg an diesem Wochenende stimmten rund 88% der SPD-Frauen für Wenngatz als Landesvorsitzende. "Wir brauchen Feminismus, weil die Gleichstellung der Geschlechter noch lange nicht erreicht ist", so Wenngatz.

mehr…

Micky Wenngatz

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) trifft sich am kommenden Wochenende in Regensburg zur Landeskonferenz. Auf der Tagesordnung stehen auch Neuwahlen. Micky Wenngatz kandidiert erneut für das Amt der Landesvorsitzenden.

mehr…

Mehr Meldungen

BayernSPD bei YouTube

Alle Videos

BayernSPD bei Flickr

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto

Qualifizierungsprogramm für Frauen

Wir wollen mehr SPD-Frauen in der Kommunalpolitik! Um interessierte Frauen rechtzeitig fit für den Kommunalwahlkampf zu machen, bietet die bayerische AsF ein Qualifizierungsprogramm an.

Aktuelle Seminarangebote finden Sie unter Termine.